Finanzierung und Dank

Finanzierung

Die finanzielle Grundlage des Bundesverbandes der Kehlkopfoperierten e. V. (BVK) besteht im Wesentlichen aus vier Elementen:

  • der Förderung durch die Stiftung Deutsche Krebshilfe
  • der gesetzlichen Selbsthilfeförderung durch die Krankenkassen
    (GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene gemäß § 20c SGB V)
  • Mitgliedsbeiträge
  •  in geringfügigem Maße aus privaten Spenden und Erbschaften

Im Rahmen der Förderung von Bundesorganisationen der Selbsthilfe nach § 20 c SGB V erhält der BVK darüber hinaus u. a. von folgenden Krankenkassen eine finanzielle Unterstützung für einzelne Projekte: dem AOK Bundesverband, der Barmer GEK, dem BKK Bundesverband, der DAK und der Techniker Krankenkasse.

Einzelne Projekte werden durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sowie die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) gefördert.

Unabhängigkeit und Neutralität sind besondere Merkmale des BVK. Daher werden Spenden oder Sponsoring-Angebote von Wirtschaftsunternehmen aus dem Bereich der Gesundheitsdienstleistungen, insbesondere der Pharmaindustrie, nicht angenommen.

Über private Spenden freuen wir uns natürlich.

Förderung

Wir fördern regelmäßig Maßnahmen zur sprachlichen, medizinischen, gesundheitlichen und beruflichen Rehabilitation von Rachen- und Kehlkopfkrebs-Erkrankten. Zu diesen Maßnahmen zählen auch Seminare zur Fortbildung unserer ehrenamtlichen Mitglieder, die insbesondere im Rahmen ihrer Tätigkeit als Patientenbetreuer in den HNO-Kliniken wertvolle Arbeit leisten.

Die beschriebenen Maßnahmen kosten – trotz allem ehrenamtlichen Einsatz – sehr viel Geld. Von den Mitgliedsbeiträgen ist dies nicht zu finanzieren, weil diese bewusst niedrig gehalten werden, um auch denen die Mitgliedschaft zu ermöglichen, die durch ihre Erkrankung z.B. erwerbsunsfähig geworden und/oder auf Hilfe von außen angewiesen sind.

Ihre Spende hilft uns, weiter zeitgerechte Sozialarbeit zum Wohle aller Kehlkopfoperierten leisten zu können.

Märkische Bank eG
IBAN: DE56 4506 0009 8001 7004 00
BIC: GENODEM1HGN

Bundesverband der Kehlkopfoperierten e.V.