Einträge von Gute Mine

Neuer Youtube-Kanal der LAG Selbsthilfe!

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne machen wir auf den neuen YouTube-Kanal der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe aufmerksam: „Studio Selbsthilfe“ ist nun mit den ersten beiden Videos online. Die dazugehörige Pressemitteilung stellen wir Ihnen als pdf-Datei zur Verfügung: Den Auftakt des YouTube-Kanals machen ein kurzes Vorstellungsvideo und eine thematische Einführung des Fernseh- und Internetmediziners Dr. Johannes Wimmer. […]

Studie der Uni Köln

Sehr geehrte Damen und Herren, der Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität zu Köln führt aktuell eine Studie durch, die sich speziell an Krebspatient*innen richtet. Wir machen an dieser Stelle gerne auf diese Umfrage aufmerksam. Die Ergebnisse der Studie sollen wichtige Erkenntnisse über die Entstehung von Suizidgedanken und suizidalem Verhalten im onkologischen Kontext […]

Hygienekonzept zur Wiederaufnahme der Gruppentreffen in der Selbsthilfe

Mit der stufenweisen Öffnung der Anti-Corona-Maßnahmen in Deutschland werden nun, nach und nach, auch örtliche Treffen der Selbsthilfegruppen wieder möglich. Die BAG Selbsthilfe hat ein Hygienekonzept zur Verfügung gestellt. Dieses soll Orientierung und Empfehlungen geben, wie eine Wiederaufnahme der Gruppentreffen unter Einhaltung der bestehenden Hygienemaßnahmen möglich sein kann. Ziel ist, die GruppenleiterInnen zu unterstützen und […]

Rehabilitation und Teilhabe für Menschen mit Krebserkrankungen – Arbeitshilfe

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR) ist der Zusammenschluss der Reha-Träger. Seit 1969 fördert sie im gegliederten Sozialleistungssystem die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Nun hat die BAR eine Arbeitshilfe zum Thema Rehabilitation und Teilhabe für Menschen mit Krebserkrankungen“ herausgebracht. Diese Arbeitshilfe nimmt den Versorgungsbereich der Rehabilitation mit allen seinen Möglichkeiten in den Blick. „Leistungen […]

Neuer Patientenfilm „Gesundheitsinformationen im Internet“

Neuer Patientenfilm „Gesundheitsinformationen im Internet“ Im Internet gibt es Gesundheitsinformationen in Hülle und Fülle. Doch es ist nicht immer leicht, vertrauenswürdige Quellen zu finden und andere Interessen der Webseiten-Betreiber auszuschließen. Besonders seit Ausbruch der Corona-Pandemie kursieren online viele Falschmeldungen. Daher sind gerade jetzt verlässliche Informationen wichtiger denn je. Der neue Film „Gesundheitsthemen im Internet“ gibt […]

Webinar – ein geschützter Begriff

Hinweis zur Nutzung des Begriffs „Webinar“! Der Begriff „Webinar“ ist seit 2003 beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wortmarke eingetragen und bis 2023 geschützt. Die Nutzung dieser Marke ist im Netz und auch bei Bundesprogrammen weit verbreitet und es wird davon ausgegangen, dass der Markeninhaber aktuell (noch) nicht flächendeckend gegen die Nutzung vorgeht. Um kostenpflichtige […]

Nationale Dekade gegen Krebs

Sehr geehrte Damen und Herren, an dieser Stelle möchten wir noch einmal auf die Nationale Dekade gegen Krebs aufmerksam machen. „Alle relevanten Akteure Deutschlands bündeln ihre Kräfte im Kampf gegen den Krebs. Gemeinsam wollen sie erreichen, dass künftig möglichst viele Krebsneuerkrankungen verhindert werden und Betroffene ein besseres Leben führen können. Dank enormer Fortschritte in der […]

Welches Video-Konferenz-Tool passt zu unserer Selbsthilfegruppe?

Sehr geehrte Damen und Herren, der Paritätische Gesamtverband hat eine Orientierungshilfe hinsichtlich der Auswahl von Videokonferenzanbietern zur Verfügung gestellt. Diese Informationen können sehr hilfreich für die Arbeit in Ihren Verbänden und Selbsthilfegruppen sein, wenn es darum geht, den richtigen Anbieter zu finden. Alle Informationen zu dem Thema sind unter folgendem Link aufgeführt: http://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/digitalisierung/webzeugkoffer/faq/welcher-videokonferenzanbieter-passt-zu-uns/ Beste Grüße […]

Forderungen der BAG SELBSTHILFE zur Bewältigung der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, in der BAG SELBSTHILFE und ihren Mitgliedsverbänden sind viele Menschen aktiv, die zu den Risikogruppen gezählt werden. Diese sind ebenso Teil der Gesellschaft wie Menschen mit einem geringeren Risiko; sie sind Teil der Arbeitswelt, sie haben Kinder, Eltern oder Großeltern und auch für sie gelten die verfassungsmäßigen Grundrechte. Mehr denn […]