Umfrage zum Thema Warteraumzonierung

Unterstützt eine Warteraumzonierung Patient*innen vor der Bestrahlung in der Strahlentherapie?

Leonie Böttcher studiert Architektur an der Technischen Universität in Dresden und beschäftigt sich im Rahmen des Moduls Arch4Health am Lehrstuhl für Sozial- und Gesundheitsbauten wissenschaftlich mit der Architektur von Strahlentherapiezentren. Im speziellen untersucht sie die architektonische Warteraumzonierung und erforsche verschiedene Aufenthaltsqualitäten.

Mit einer Umfrage soll nun herausgefunden werden, inwiefern das Wartezimmer umgenutzt und umgestaltet werden kann, um Ihnen als wartende*n Patient*in den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei soll analysiert werden, wie Sie die Wartezeit nutzen, um daraus Verbesserungen ableiten zu können. Der Fokus liegt dabei auf der Zonierung des Wartebereiches, um verschiedene Aufenthaltsqualitäten zu schaffen.

Diese Umfrage läuft noch bis zum 26. Juni 2022.

Wenn Sie Lust haben daran teilzunehmen gelangen Sie über den untenstehenden Link zur Umfrage:

https://bildungsportal.sachsen.de/umfragen/limesurvey/index.php/736225?lang=de

Bundesverband Kehlkopf- und Kopf-Hals-Tumore e. V.