Atemschutzmasken

Im Rahmen der Diskussion um Atemschutzmasken erreichen uns hin und wieder Nachfragen hierzu.
Aus diesem Grund stellen wir Ihnen gerne noch einmal die Tipps von Prof. Andreas Dietz hier zur Verfügung.
Besonders aufmerksam machen möchte ich auf den ersten Punkt:

„Auch für Menschen mit Dauertracheostoma und Laryngektomie gelten die gleichen Empfehlungen wie für die Normalbevölkerung. Durch den Tracheostomaschutz, abdeckendes Textilläppchen, HME, Stomabutton etc. ist der obere Atemweg fast geschützter, als bei dem normalen Mund- und Nasenatmer. Sicher macht es Sinn, die Tracheostomaabdeckung täglich zu wechseln/zu waschen.“

Sämtliche Hinweise von Prof. Dietz stellen wir Ihnen hier als Bilddatei und weiter unten auch als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Download

Die Hinweise von Prof. Dietz als pdf-Datei zum Download.

Bundesverband Kehlkopf- und Kopf-Hals-Tumore e. V.